2018

Survival Kurs Teil 2 / 24.-26.August 2018

Am Freitag reisen paar Teilnehmer von verschiedenen Orten nach Weiningen TG.
Dort trafen wir die Kursleiter Yannick und Yves. Leider nicht Urs, er hat die Aufgabe an Yannickübergeben.
Einige Teilnehmer waren letztes Mal auch dabei gewesen.
Die Teilnehmer vom letzten Mal haben paar Sachen aufgesagt, was sie mit Urs geübt haben.

Bushcraft hat er jetzt genannt, da wir viel mit Messer arbeiten.

Wir haben dort über verschiedene Messerschmiede erfahren.
Skandinavisches Messer ist sehr einfach und kann gut mit Schleifstein geschliffen werden.

Was wichtig ist, ist der Bauch-Beutel mit wichtigen Sachen ( Schleifstein, Feuerstein, Watte, Vaseline, Feuerzeug, Kompass ) zum Überleben.

Spurenlesen haben wir auch geübt, wir waren die schnellste Gruppe wo so schnell wir gelernt haben.

 
Warum Spurenlesen, das ist auch sehr wichtig zum Jagen, um zu überleben. Einige Tiere nehmen immer den gleichen Weg. So ist es einfacher wo wir dann Fallen legen können. Durch Spurenlesen haben wir einen Auftrag von Yannick bekommen und müssen
einen Schatz finden. Wir waren sehr motiviert.

Pfeilbogen schiessen haben wir auch gelernt, es ist nicht einfach die Technik zu lernen, Konzentration und Atmung gehören auch dazu. Es ist eine schöne Sportart.

Auch wir haben einen Plan bekommen, wohin wir hin müssen, um paar Orten zu finden, was besonders ist, mit Kompass haben wir die Wege gefunden.

Es hat uns viel Spass gemacht.

Am Sonntag sind alle zufrieden nachhause gegangen.

Danke für die Organisation an Tom und Adrian

geschrieben von Martina Steinmann


nächste Veranstaltung

  • Grillplausch mit Spiel ohne Grenzen 22 Juni 2019 All Day

Statistik

418413
HeuteHeute185
GesternGestern279
WocheWoche185
MonatMonat8226
InsgesamtInsgesamt418413